machine_pic RE20
machine_pic

Ob anspruchsvolle Formen oder Hartfolienanwendungen bis 500 mµ, die SEALPAC RE20 geht flexibel auf alle Ansprüche ein. Die robuste Bauweise mit bis zu 6 Meter Länge und die hohe Verpackungsleistung erlauben den Einsatz für jeden Bedarf. Und wenn es ums Etikettieren geht, hier ist, nach dem heutigen Stand der Technik, alles machbar.

 

Vorteile

  • ’Rapid Air Forming’: bessere Ausformungsqualitäten, Verstärkungen in den Ecken der Packungen, dünnere Folien verwenden und höhere Taktleistung durch kürzere Vakuum- und Belüftungszeiten
  • Höhere Lebensdauer: ’heavy duty’ Konstruktion aus Edelstahl
  • Verschleißarm und wartungsfreundlich: geringe Wartungskosten
  • Bessere Bilanz: weil das Form- und Siegelwerkzeug zentral ausgewogen und die Kräfteverteilung optimiert ist, kann es überall in der Maschine positioniert werden und sind schnellere Durchlaufzeiten ermöglicht
  • Bessere Hygiene: schräge, gut abspritzbare Konstruktionen
  • Keine Ecken, keine Kanten, kein Schmutz

Technische Daten

  • Werkzeugabstand: 1.450-2.090 mm, 2.450-3.090 mm, 3.450-4.090 mm
  • Rahmenlänge: 4.000, 5.000, 6.000, 7.000, 8.000 mm
  • Maschinenbreite: 1.070 mm
  • Folienaufnahme: Rolle außen 400 mm
  • Folienbreite: bis 460 mm
  • Maximale Abzugslänge: 600 mm
  • Maximale Ziehtiefe: 120 mm
  • Druckluft: min. 6 bar (90 PSI)
  • Anschlusswerte: 3 x 230 V / 400, 50 / 60Hz
  • Kühlwasser: 80 l / Std.(*), 2 bar, max. 25°C
(*) Abhängig von Maschinenausführung